Steinformmaschinen

Dem immer härter werdenden Wettbewerb standzuhalten und dabei weiterhin führend im Markt zu sein, erfordert heute mehr denn je ein hohes Maß an Kreativität und Flexibilität.

Die Anforderungen des Weltmarktes an moderne und zuverlässige Steinfertigungsmaschinen steigen stetig an.

Mit unseren innovativen Ideen und unserem leistungsstarken und modernen Engineering haben wir die Voraussetzung für eine optimal aufeinander abgestimmte Hochleistungsanlage geschaffen.

Dabei ist die individuelle Projektierung und Fertigung für unsere weltweiten Kunden selbstverständlich. Auf unseren universal einsetzbaren stationären Brettfertigern werden unter anderem Betonsteine, isolierte Hohlblocksteine, Blocksteine, Gartenelemente und Bordsteine produziert.

OMAG Tronic - Typen

omagtypen

Hydraulik
  • Einsatz von leistungsgeregelten Axialkolbenpumpen statt Flügelzellenpumpen.
  • Einsatz von Proportionalregelventilen mit integrierter Elektronik für eine stufenlose Druckeinstellung und Geschwindigkeitseinstellung
    • präzise Regelung, hohe Wiederholgenauigkeit, optimale Positioniergenauigkeit
    • nahe am Verbraucher installiert
    • dadurch kurze Reaktionszeiten bei Parameteränderungen
    • von der Visualisierung einstellbar, Einstelldaten abspeicherbar.
  • Ausgereifte Hydraulikaggregate mit großem Tankvolumen die, je nach Anwendung, mit bis zu vier leistungsgeregelten Axialkolbenpumpen ausgestattet sind
    • Hohe Druckleistung möglich, optimale Versorgung aller hydraulischen Antriebe, kontrollierte Wärmeentwicklung
Mechanik und Kinematik
  • Robustes Gestell: stabil genug für die Belastung gleichzeitig aber auch ausreichend flexibel, um die hohen Rüttlerkräfte aufzunehmen
    o Vermeidung von Rissbildung durch eine zu starre Konstruktion
  • Gute Zugänglichkeit
    o Durch die hydraulische Verspannung und dem OMAG Krangestell ist ein sehr schnelles Öffnen und Schliessen der Maschine jederzeit möglich, schnelle Reparatur- und Wartungsintervalle
  • Automatische Formeinzugsvorrichtung
    o Jede Form wird automatisch eingefahren und verspannt
    o Extrem kurze Formwechselzeiten mit nur einem Mitarbeiter
  • Wagenbühnenverstellung bei Formenwechsel
    o Über getrennte Spindeleinheiten
    o Optimale Einstellmöglichkeit durch Vierfachaufhängung
    o Dient als Fahrweg für den Füllwagen
    o Garantiert gute und schnelle Formbefüllung
    o Sehr schneller Formwechsel
  • Steinhöhenabschaltung
    o Möglich über Weg- und Zeitmessung
    o Möglich über mechanische Sperre
    o Garantiert sehr präzise Höhengenauigkeiten, besonders bei hohen Produkten
Mischen und Dosieren
  • Einsatz von separaten Vorsatz- und Kernbetonmischern, statt nur einem Mischer für beide Betonsorten
  • Einsatz eines Planetenmischers statt eines Schraubenmischers
    o sehr gute Durchmischung
  • Transport über Kübelbahn
    o Vermeidung von zu hohem Verschleiß des Mischers, wie er bei der Overhead-Version (über der Maschine ohne Kübelbahn) entsteht
    o Vermeidung von Entmischung auf dem Transportband, wenn statt der Kübelbahn Transportbahnen verwendet werden
    o Vermeidung von zu schneller Trocknung des Zementes auf der Transportbahn
COLORMIX-Kübelbahn mit Walzendosierer

Die 3 Kübel der COLORMIX-Kübelbahn werden vom Mischer nacheinander mit 3 Farb-Betonmischungen gefüllt. Jeder Kübel ist als Wiegebehälter ausgeführt, die 3 Betongewichte werden getrennt angezeigt. Die befüllte Kübelbahn fährt über den Maschinentrichter der Steinmaschine, alle Übergabepositionen können frei vorgewählt werden. Die exakte Positionierung erfolgt über eine Wegstreckenmessung in Verbindung mit einem frequenzgeregelten Fahrantrieb. Über den Walzendosierer wird der Frischbeton in den Maschinentrichter dosiert. Die variable Dosierleistung wird durch die Auslaufbreite, durch die 2 getrennten Höhenschieber und durch die frequenzgeregelte Drehzahl der Dosierwalze bestimmt. Übergeben wird der farbige Frischbeton links und rechts oder aus beiden Auslaufseiten gleichzeitig – die Betonmenge wird in kg vorgewählt. Für die COLORMIX-Steine werden die Rezepturen empirisch erarbeitet. Eine Füllstandsmessung ist nicht erforderlich. Die abgelegten Rezepturen nach Farben, Gewichten und Abgabepositionen sind jederzeit reproduzierbar. kuebelbahn_640px


Technische Daten: Anzahl der Farbkübel: 3 Farbbetonmenge max.: 3 x 1200 kg Dosierleistung: 1 bis 28 l/s Fahrgeschwindigkeit: 0,1 – 0,8 m/s Spur Schiene: 1750 mm Radstand: 4425 mm Bauhöhe: 1600 mm Einlauf: 1250 x 1250 mm Auslaufbreite: 2 x 550 mm Eigengewicht: 3200 kg Andere Größen auf Anfrage

Servorüttlung

Vibrationstechnik der neuesten Generation

Die hochdynamischen Servoverstärker ermöglichen eine integrierte und schnelle Regelungstechnik.

 

  • maximale Performance
  • Exakte Wiederholung der Rüttelperiode mit Servo Verstellzeiten von ca.70 ms
  • weniger Ausschuss durch bessere Verdichtung
  • Verkürzung der Taktzeiten
  • durch eine exaktere Befüllung der Form, wird die Produktivität der Anlage verbessert
  • Energieeinsparung

Fahrzeugruppen

Die Fahrzeuggruppen befördern die noch frischen Betonprodukte der Steinformanlage automatisch in die Härtekammern. Der Oberwagen, die Hub und Senkgerüste sind in der Anzahl der Lagen frei wählbar. Für sehr hohe Produkte kann der Etagenabstand automatisch verstellt werden.

Die Steuerung ermöglicht ein gleichzeitig automatisches Einlagern der frischen Betonprodukte und ein Auslagern der ausgehärteten Produkte zur Trockenseite. Die OMAG-Visualisierung ermöglicht zudem eine leichte Anpassung der Parameter.

Paketierung

Die Paketierung stapelt einzelne Lagen von Betonprodukten zu Paketen. Servo-Antriebe, Servo-Hubantriebe und mittels Servoantrieben drehende Hydraulik- Klammern sorgen für schnelle und präzise und kraftvolle Bewegungen.

Die Paketierung steht an einer Schlüsselposition in der der modernen Produktionslinie von Betonsteinprodukten.

Trockenseiten

Unsere Anlagen bieten den Grad der Automatisierung, der zum Kunden und seinen Gegebenheiten passt. Unsere realisierten Anlagen reichen von einfachen Steinformanlagen ohne jegliche weitere automatisierte Einlagerung und Paketierung bis hin zur schlüsselfertigen komplett automatisierten Gesamtanlage.

Die voll automatische Trockenseite übernimmt die komplette Paketierung ihrer Produkte. Dabei kann ein Produktwechsel von Pflaster- auf Hohlblocksteine innerhalb weniger Augenblicke erfolgen. Jegliche Parameter werden in einem Rezept der Visualisierung einmalig abgelegt und können jederzeit zur Steuerung gesendet werden. Neben der Paketierung bieten wir auch automatische Anlagen zur Steinnachbehandlung an. Zusammen mit einem Kooperationspartner bieten wir zum Beispiel die SAM an, eine Anlage zur künstlichen Alterung von Steinen.

Trockenseiten_neu_640px